Wirtschafts-Mittelschule Eggenfelden 

Besuch der Sonder-Ausstellung „Pharao“ im Rosenheimer Lokschuppen.

Im Rahmen des GSE Unterrichts fuhren alle drei 5. Klassen unserer Wirtschafts-Mittelschule am Montag, den 22. Mai 2017 in den Lokschuppen nach Rosenheim. In Rosenheim dreht sich alles um die legendären Pharaonen und ihr Reich, das Alte Ägypten. Die Ausstellung eröffnet einen neuartigen Blick auf die älteste Hochkultur der Welt.

Die Museumspädagogen hatten für die Schülerinnen und Schüler ein abwechslungsreiches Programm. Die Fünftklässler erhielten in drei Gruppen eine aufschlussreiche Führung durch das Museum. Was hielt diese Gesellschaft über Jahrtausende zusammen? Wer erkämpfte Ägyptens Größe? Wer baute die monumentalen Grabanlagen, Tempel und Paläste? Über 300 originale, bis zu 4.500 Jahre alte Artefakte vermitteln eine einmalige „Aura“ der Geschichte. Detailgetreue Modelle und spannende Medienstationen machten das Leben im Alten Ägypten erfahrbar.

Im zweiten Teil des museumspädagogischen Angebots stand für die Schüler das Herstellen eines Buchzeichens aus echtem Papyrus und anschließender Beschriftung mit Hieroglyphen. Die Buchzeichen wurden auch noch sorgfältig verziert. Eine zweite Gruppe widmete sich der Nachbildung und Verzierung eines Skarabäus, dem ägyptischen Symbol für Wiedergeburt und Fruchtbarkeit. Auch die Anfertigung eines ägyptischen Spiels stand für eine Gruppe auf dem Programm.

Schulleitung

Rektorin:

Susanne Hecht

 

Konrektor:

Michael Eder

 

 

Adresse

Wirtschafts-Mittelschule Eggenfelden

Schulstraße 5

84307 Eggenfelden

08721 2004

verwaltung@mittelschule-eggenfelden.de

Log In (Lehrer)